WORKOUT FÜR ZU HAUSE

Fitmix nach dem Motto "Von ällem a bissle!"

Fitmix - ein Ganzkörpertraining von Kopf bis Fuß!
Durch das abwechslungsreiche Ganzkörpertraining stärkt Ihr eure Beweglichkeit, Kondition, Koordination  und Muskulatur. Bauch, Beine, Po und Rücken werden im Wechsel mit verschiedenen Übungen trainiert. Ebenso gehören Dehnungsübungen und Entspannung dazu. Euer körperliches Wohlbefinden steigert sich, die Belastungen des Alltags sind leichter zu bewältigen und eure gesamte Körperhaltung wird verbessert. Ihr bekommt ein positives Körpergefühl und neue Energie.

Die Übungen sind für jeden Fitnesslevel geeignet!

Interesse?
Ab sofort steht Euch eine Fitmix-Einheit mit Beate und Angelika zur Verfügung. Schickt hierfür doch einfach eine kurze E-Mail an unsere Mitarbeiterin Amelie.

Nordic Walking - Fit mit 2 Stöcken

Nordic Walking, also zügiges Gehen mit der Unterstützung spezieller Stöcke ist ein ganzheitliches präventives Training des Herz-Kreislauf-Systems und der Muskulatur. Sowohl aktive Sportler mit oder ohne Walking-Erfahrung als auch ältere und untrainierte Menschen können in dieser gesundheitsfördernden Bewegungsform eine gelungene Mischung von Ausdauersport und aktiver Freizeitgestaltung im Einklang mit der Natur finden.

Vorteile des Nordic Walkings:

* Nordic Walking ist eine einfache und natürliche Bewegungsform.
* Nordic Walking ist Natursport.
* Nordic Walking ist gelenkschonend.
* Nordic Walking ist gut dosierbar.
* Nordic Walking ist Bewegungstraining für jedermann.


Interesse?
Unter dem folgenden Link erhaltet Ihr Tipps und Tricks für eure nächste Nordic Walking-Einheit.

HIIT-Workout: Hochintensives Intervalltraining

Die hochintensive Trainingsmethode liegt seit Jahren an der Spitze der Fitness­trends.

Bei der Trainingsmethode HIIT wechselt sich immer ein hochintensiver Aktiv-Slot mit moderaten Phasen bzw. Pausen ab.
Das heißt zum Beispiel: Sprinten als Power-Intervall und Gehen als aktive Relaxzeit. Ein Intervall bezeichnet eine Belastungseinheit plus eine Pause zur Erholung.
Die hohe Intensität bezieht sich auf die Herzfrequenz. Diese sollte in der Belastungsphase bei 85 bis 100 Prozent der maximalen Herzfrequenz liegen.
Während der Relaxzeit sollte die Herzfrequenz auf 40 bis 50 Prozent deiner maximalen Herzfrequenz absinken.

Welche Effekte hat Intervalltraining?

In regelmäßigen Abständen absolviert und mit ausreichend Regenerationsphasen dazwischen, vereint HIIT viele positive Effekte anderer Sportarten:

    * Maximierung der Fettverbrennung
    * Steigerung der Ausdauer
    * Aufbau von Muskelmasse

Bei HIIT verbrennst du deutlich mehr Körperfett als beim moderaten Fitnesstraining in der selben Zeitspanne. Die Übungen bringen deinen Körper an seine Grenzen, wo er überdurchschnittlich viel Sauerstoff verbraucht. So wird der Stoffwechsel kräftig angeregt.

Interesse?
Ab sofort steht Euch eine HIIT-Einheit mit Alex zur Verfügung. Schickt hierfür doch einfach eine kurze E-Mail an unsere Mitarbeiterin Amelie.

BODYCOMBAT-Workout

Das BODYCOMBAT-Workout ist eine energiegeladene und dynamische Trainingseinheit, bei dem Bewegungen aus unterschiedlichen Kampfsportarten zu einem schweißtreibenden Cardio- und Krafttraining kombiniert werden.

Bodycombat ist ein vom Kampfsport inspiriertes Workout mit folgenden wesentlichen Komponenten:

* Kampfsport-inspiriertes Cardio- und Krafttraining
* Elemente aus verschiedenen Kampfsportarten wie Martial Arts, Karate und Taekwondo
* wohltuende Bewegungskonzepte, zum Beispiel aus dem Muay Thai oder Tai Chi

Interesse?
Unter dem folgenden Link steht Euch ein BODYCOMBAT-Workout für zu Hause zur Verfügung.

Beweglichkeit trainieren und erhalten

Beweglichkeit gehört zu den 5 motorischen Grundeigenschaften und ermöglicht uns, Bewegungen mit großen Bewegungsamplituden auszuführen. In einzelnen Gelenken und Gelenksystemen kann sie unterschiedlich stark ausgeprägt sein, da der Bewegungsradius durch die knöcherne Gelenkstruktur begrenzt wird. Wir sprechen dann von der Gelenkbeweglichkeit, zum Beispiel in Knie- oder Schultergelenken.
Die Beweglichkeit hängt aber nicht nur von der Gelenkstruktur ab, sondern wird auch immer von der Dehnfähigkeit beziehungsweise der Elastizität der die Gelenke umspannenden Sehnen, Bänder und Muskeln beeinflusst. Weiterhin haben die muskuläre Kraft und die muskuläre Koordination Einfluss auf unsere Beweglichkeit.

Warum Beweglichkeitstraining essenziell ist?
* Um gesund zu bleiben.
* Um sich ästhetischer zu bewegen.
* Um die Leistung im Krafttraining zu verbessern.

Interesse?
Ab sofort steht Euch ein Workout mit Beate und Angelika zur Verfügung. Schickt hierfür doch einfach eine kurze E-Mail an unsere Mitarbeiterin Amelie.

Das Cardio-Workout für zu Hause

Ausdauersport wirkt sich positiv auf unsere Gesundheit aus, da das Risiko von vielen Krankheiten durch Ausdauersport gesenkt werden kann. Vor allem bei den Herz-Kreislauf-Erkrankungen lässt sich das Risiko enorm reduzieren. Durch Sport kann die Lebenserwartung gesteigert und der Blutdruck gesenkt werden. Auch der Zuckerstoffwechsel kann deutlich verbessert werden. Einer der wichtigsten Punkte ist neben den körperlichen Entwicklungen das seelische Wohlbefinden. Wer Sport treibt, fühlt sich besser und gesünder.

Efekkte des Ausdauertraining:
* Ausdauertraining kann über eine gesteigerte Fettverbrennung zu einer Gewichtsreduktion führen.
* Ausdauertraining steigert das Wohlbefinden und die Stimmung (Glückshormone werden ausgeschüttet). Es trägt zur Entspannung bei und erhöht die Toleranz gegenüber Stress.
* Ausdauertraining verbessert und erhält die Gesundheit.
* Ausdauertraining verbessert in den Ausdauersportarten die jeweilige Leistung und stellt darüber hinaus eine wichtige Basisfähigkeit für viele weitere Sportarten dar.

"Ein Ausdauertraining stellt nach allen bisherigen wissenschaftlichen Erkenntnissen und Erfahrungen die effektivste und wirkungsvollste Vorbeugung im Kampf gegen die Bewegungsmangelkrankheiten dar, da es fast alle Funktionssysteme des menschlichen Organismus anspricht." (Friedrich, 2010)

Interesse?
Unter dem folgenden Link steht Euch ein Cardio-Workout für zu Hause zur Verfügung.

ZUMBA®: Wir tanzen mit Euch in den Mai

Wir tanzen trotz der aktuellen Situation mit guter Laune und vor allem mit Euch in den Mai!

Zumba® ist ein modernes Trainingskonzept, welches Aerobic mit lateinamerikanischen sowie internationalen Tänzen vereint. Tanzen, schwitzen und den Rythmus spüren - dynamische Bewegung, viel Spaß und exotische Sounds stehen dabei im Vordergrund. Der Mix aus Tanz- und Intervalltraining macht also nicht nur eine Menge Spaß, sondern hält auch fit! Durch die ständige Bewegung und wechselnde Geschwindigkeiten erhöht das schweißtreibende Workout die Kondition, bringt das Herz-Kreislauf-System in Schwung und hilft zugleich die Fettverbrennung anzukurbeln.

Interesse?

Ab sofort steht Euch eine weitere Zumba®-Class mit Chanti zur Verfügung. Schickt hierfür doch einfach eine kurze E-Mail an unseren Mitarbeiter Tom.

Das Fitmix-Workout als optimales Ganzkörpertraining

Das Fitmix-Workout ist ein dynamisches Muskeltraining, welches funktionelle Kräftigungsübungen, Rumpf-Training und sensomotorisches Training vereint.

Das optimale Ganzkörpertraining fördert nicht nur das Herz-Kreislauf-System, sondern auch die Muskulatur bis in die Tiefe des Halte- und Stützapparates sowie die Beweglichkeit.
Während Koordinationsübungen sowie Kräftigungsübungen für Bauch, Beine, Arme, Po und Rückenmuskulatur vollen Körpereinsatz fordern, schulen Balance- und Dehnübungen den Gleichgewichtssinn, die Körperhaltung und die Selbstwahrnehmung.

Interesse?
Ab sofort steht Euch ein Fitmix-Workout mit Beate online zur Verfügung. Schickt hierfür doch einfach eine kurze E-Mail an unseren Mitarbeiter Tom.

Die Kraft-Ausdauer-Challenge zur Verbesserung der allgemeinen Fitness

Das Kraft-Ausdauer-Training zählt mittlerweile zu den wichtigsten Bausteinen, wenn es um die Verbesserung der allgemeinen Fitness und der Leistungsfähigkeit im Freizeit-, Leistungs- und Hochleistungssport geht. Doch auch in der Prävention gewinnt das Kraft-Ausdauer-Training immer mehr an Bedeutung. Es unterstützt beispielsweise die Skelettmuskulatur, ein wichtiges Stoffwechselorgan, welches vor allem für die Bewegungs-, Halte- und Stütztfunktion verantwortlich ist.

Vorteile der Kraft-Ausdauer-Challenge:

* Förderung der Gesundheit und des Wohlbefindens
* Verbesserung der Leistungsfähigkeit
* Verbesserung des Stoffwechsels
* ein idealer Fatburn-Mix zum Abnehmen
* Erhöhung der Ermüdungswiderstandsfähigkeit
* Alltagsbelastungen können länger aufrecht erhalten werden

Unter dem folgenden Link erhaltet Ihr den Trainingsplan für die Kraft-Ausdauer-Challenge:

TRAININGSPLAN 4: KRAFT-AUSDAUER-CHALLENGE

Stärkung der goldenen Mitte

Eine starke Rumpfmuskulatur verbessert nicht nur deine Bestzeit bei Situps. Sie beeinflusst auch dein gesamtes körperliches Wohlbefinden. Die Rumpfmuskulatur zu trainieren, ist wichtig, um vor allem Rückenschmerzen und Haltungsschäden vorzubeugen.

Welche Muskeln gehören überhaupt zur Rumpfmuskulatur?

Die Rumpfmuskulatur umfasst den geraden Bauchmuskel, die inneren und äußeren schrägen Bauchmuskeln, den Rückenstrecker und die Beckenbodenmuskulatur. Damit ist diese Muskulatur die zentrale Verbindungsstelle zwischen der oberen und der unteren Körperhälfte, die dafür sorgt, dass Wirbelsäule und Becken stabil bleiben. Die Rumpfmuskulatur ist enorm wichtig für den Energietransfer von größeren an kleinere Körperbereiche und spielt deswegen natürlich beim Sport eine große Rolle.

Zu den Vorteilen einer starken Rumpfmuskulatur gehören:

* ein stabiler unterer Rücken
* schnellere Läufe
* bessere Beweglichkeit
* mehr Balance, Koordination, Haltung und Gehirnleistung

Unter dem folgenden Link stehen Euch Übungen zur Kräftigung der Rumpfmuskulatur zur Verfügung.

Stretch & Relax

Ein richtig ausgeführtes Programm an wohltuenden Dehnübungen zur Erhaltung der persönlichen Beweglichkeit, Flexibilität und Elastizität ist eine äußerst notwendige Ergänzung für jeden Trainierenden, egal welchen Alters. Die unentbehrlichen Effekte für Muskeln, Gelenke, Wirbelsäule und sogar Nerven wissen wir aber naturgemäß besonders in der Lebensphase 55+ sehr zu schätzen. Mit gezielten Dehnübungen können wir die Muskeln vor der Verkürzung bewahren. So wird das wichtige Muskelkorsett samt Gelenken, Sehnen und Bändern geschmeidiger, elastischer, flexibler, agiler und alles bleibt insgesamt bewegungsfreudiger. Der natürliche Grad der Beweglichkeit kann dauerhaft aufrechterhalten werden. Stretching verbessert außerdem die Durchblutung und die Körperhaltung. Positive Effekte von Stretch - Relax:

• gut für die Muskulatur:

bessere Dehnfähigkeit, höhere Kraftentwicklung, schnellere Regeneration nach Belastung, gezielte Mobilisierung, vorbeugend gegen Verletzungen

• gut für die Gelenke:

geschmeidigere Beweglichkeit, angeregte Stoffwechselaktivität, vorbeugend gegen Arthrose

• gut für die Wirbelsäule:

beseitigt muskuläre Dysbalancen, verbessert die Haltung, vorbeugend gegen Bandscheibenleiden

• gut für das Nervenkostüm:

gezieltere muskuläre Steuerungsfähigkeit, angenehmeres Körpergefühl, gesteigertes Wohlbefinden, mentale Entspannung

Der Stretching-Start gelingt eigentlich in jedem Alter bestens, denn es gibt keine Übungen für Anfänger oder Fortgeschrittene, weil beim Dehnen erlebt und setzt jeder die eigenen Grenzen immer neu.

Unter dem folgenden Link steht Euch eine entspannte Strech & Relax Einheit zur Verfügung.

Die Cardio-Challenge für eine bessere Ausdauer

Das Cardio-Training im Wohnzimmer ist eine willkommende Abwechslung, wenn die Lust zum stundenlangen monotonen Joggen fehlt. Das Cardio-Training hält fit, verbessert gezielt die Ausdauer, sorgt für eine abwechslungsreiche Bewegung neben dem Berufsalltag und ergänzt sich perfekt zum Krafttraining.

Natürlich hat das Ausdauertraining  auch die bekannten gesundheitlichen Vorteile. Dazu gehört der positive Effekt auf das Herz-Kreislauf-System. Ausdauersportler entwickeln mit der Zeit sogar ein größeres Herz, dass eine höhere Pumpleistung mit sich bringt. So funktioniert der Transport innerhalb des Körpers noch besser. Damit werden zum Beispiel Abfallstoffe schneller und effektiver aus dem Körper befördert. Eine verbesserte Regeneration ist die Folge.

Zudem wird bei dem intensiven und effektiven Cardio-Training der Stoffwechsel kräftig angekurbelt.

Ein weiterer sehr großer Vorteil vom Ausdauertraining ist, dass er uns glücklich macht. Ausdauersport setzt Glückshormone frei und sorgt für gute Laune. Depressionen können gemildert und sogar ganz verhindert werden.

TIPP: Der Fitnesszustand und die Gesundheit werden nachhaltig gefördert, wenn die Ausdauer über einen längeren Zeitraum trainiert wird.

Unter dem folgenden Link steht Euch eine intensive Cardio-Challenge zur Verfügung.

BODYBALANCE vereint Elemente aus Yoga, Tai-Chi und Pilates

Bodybalance verbindet Dehnübungen und andere kontrollierte Bewegungsabläufe aus Yoga, Pilates und Tai-Chi. Genauso gehören aber Atemübungen, Entspannungstechniken und meditative Elemente dazu.

Bodybalance ist gut für Körper und Geist und stärkt damit die seelische Widerstandskraft.
Bodybalance fördert die Beweglichkeit, stärkt Bänder, Gelenke sowie Muskeln. Ein schöner Effekt: Das Ganze sorgt für eine bessere Haltung. Gleichzeitig werden durch die Übungen reichlich Kalorien verbrannt, was der Figur gut tut. Schließlich profitiert das gesamte Herz-Kreislauf-System.

Das Workout ist eine Abfolge von einfachen Dehnübungen,  zu fließender Musik. Dabei ist die kontrollierte Atmung ein wichtiger Bestandteil.

Welche Muskeln werden beim Body Balance besonders trainiert?

Mit Body Balance trainiert man alle großen Muskelgruppen. Genauso wie Yoga und Pilates ist es ja ein Ganzkörper-Workout. Gerade das macht diese Übungssysteme so erfolgreich und beliebt selbst bei Medizinern. Ganz besonders wird die Rumpf- und tief liegende Muskulatur gestärkt. Wer beispielsweise Probleme mit dem Rücken hat, wird mit Body Balance seine Rückenmuskulatur stärken und kann so Linderung seiner Beschwerden erzielen.

Unter dem folgenden Link steht Euch ein Bodybalance-Workout zur Verfügung.

Das Boot-Camp kommt zu Euch nach Hause

Es erwartet Euch ein Ganzkörperworkout mit vielen intensiven Intervallen zur effektiven Fettverbrennung, zum gleichmäßigen Muskelaufbau und für ein besseres Gleichgewicht. Bezwingt euren eigenen Schweinehund und lernt, eure Grenzen zu überwinden.

Besonderheiten:

  • Hochintensives Training
  • Nachbrenneffekt unterstützt die Gewichtsreduktion
  • Überall und jederzeit umsetzbar
  • Training verbessert die Ausdauer und regt den Stoffwechsel an.
  • Effektives Kraftausdauertrainig


Für wen eignet sich das Boot-Camp-Workout?

Für sportlich Ambitionierte, Abnehmwillige und fitte Athleten ist das Boot-Camp-Workout empfehlenswert. Dabei ist zu beachten: Obwohl in kürzester Zeit hohe Trainingserfolge winken, sollte das anstrengende und auch anspruchsvolle Training langsam in den bestehenden Trainingsplan integriert werden. Egal, ob Trainingsneuling, Wiedereinsteiger oder Sportler auf der Suche nach neuen Reizen, ist darauf zu achten, moderat zu starten und mit neuen Trainingsmethoden nicht zu übertreiben.

Interesse?
Ab sofort steht Euch eine Boot-Camp-Einheit mit Alex online zur Verfügung. Schickt hierfür doch einfach eine kurze E-Mail an unseren Mitarbeiter Tom.

P.S. Dieses Training bringt Euch ordentlich ins Schwitzen!

Yoga für Körper und Geist

Yoga - Ein Weg zur vollkommenen Harmonie von Körper, Geist und Seele

Yoga stärkt die Koordinationsfähigkeit, die Flexibilität, die Kraft und Ausdauer, bringt den Stoffwechsel in Schwung, beugt Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems vor und stützt den Halte- und Bewegungsapparat.

Yoga beeinflusst auch den modernen Geist und dessen Überlastung in der Hektik und Hysterie des 21. Jahrhunderts. Durch Achtsamkeit und die Koordination von Atem und Bewegung wird die Selbstwahrnehmung geübt und dadurch die erste Voraussetzung geschaffen, Verhaltensmuster zu ändern.

Kann jeder Yoga machen?
„Jeder kann Yoga üben, der atmen kann.“ Das legendäre Zitat des berühmten Yogalehrers T.K.S. Krichnamacharya beschreibt, warum Yoga weder Sport noch Religion ist. Egal, wie alt man ist, wie unbeweglich oder wie dick: Solange man atmen kann, steht Yoga als Weg zu Stille, Freiheit im Geist sowie Platz in den Gelenken und genereller körperlicher Zufriedenheit zur Verfügung.

Interesse?
Ab sofort steht Euch eine Yoga-Stunde mit Ralf online zur Verfügung. Schickt hierfür doch einfach eine kurze E-Mail an unseren Mitarbeiter Tom.

Rumpfstabilisation und Beweglichkeit

Warum ist die Rumpfmuskulatur so wichtig?

Deine Rumpfmuskulatur ermöglicht Dir den aufrechten Gang und verhindert, dass Du in der Körpermitte zusammenfällst oder nach hinten überkippst. Sie stabilisiert die Wirbelsäule bei allen Bewegungen und hält Dich im Gleichgewicht. Dadurch werden Gelenke und Wirbel entlastet.

Von welchen Muskeln reden wir?

Ganz grob gesagt sind es deine Bauch- und Rückenmuskeln, die den Rumpf zusammenhalten und die Wirbelsäule stabilisieren.


Warum ist Beweglichkeitstraining so wichtig?

Mit dem Beweglichkeitstraining wird dein Körper von Kopf bis Fuß sanft gedehnt. Dabei werden die Muskelgruppen berücksichtigt, die am häufigsten durch einseitige Belastung verspannt oder verkürzt sind. Deshalb eignet sich dieses Programm auch besonders gut zum Dehnen nach der Arbeit und beim Sport.

 

Unter den folgenden Links erhaltet Ihr einerseits einen Trainingsplan für die Rumpfstabilisation und andererseits kurze Clips, mit denen Ihr eure Beweglichkeit trainieren könnt:

TRAININGSPLAN 3: RUMPFSTABILISATION

CLIPS ZUM THEMA BEWEGLICHKEIT

8 effektive Pilates-Übungen für zu Hause

PILATES ist eine sanfte, aber überaus wirkungsvolle Trainingsmethode für den Körper und auch den Geist.

Besonderes Augenmerk gilt der Körpermitte. Das Training der Tiefenmuskulatur im Becken und in der Taille verbessert die Beweglichkeit. Becken und Schulterbereich lassen sich dadurch noch freier gegeneinander verdrehen. Durch die Aktivierung dieses Kraftzentrums (Powerhouse) werden Taille und Hüfte schlanker. Pilates bringt Muskeln und Gelenke wieder in Schwung, ohne sie zu belasten.

Das Training führt wiederum zu einer gesunden Körperhaltung und beugt deshalb viele Verspannungen in allen Muskelbereichen vor. Auch die so weit verbreiteten Rückenprobleme können durch die Übungen verhindert werden.

So folgt Pilates noch heute sechs Grundprinzipien:

Fließen: Wesentlicher Grundsatz beim Pilates-Training ist die fließende Ausführung der Bewegungen. Konzentration: Jede Bewegung wird von Anfang bis Ende bewusst ausgeführt, die Aufmerksamkeit ist ganz auf den eigenen Körper fixiert.
Atmung: Die bewusste Atmung aktiviert die tiefen Schichten der Muskulatur und wirkt Verspannungen entgegen.
Zentrierung: Im richtigen Moment die richtigen Körperteile still zu halten, erfordert Konzentration und Präzision.
Kontrolle: Die Bewegungen werden im Pilates fließend und gleichzeitig kontrolliert ausgeführt.
Präzision: Jede Übung hat einen klar festgelegten Ablauf mit klaren Haltungsanweisungen. Hier wird nicht geschummelt.

Unter dem folgenden Link stehen Euch in Kooperation mit der DHfPG 8 effektive Pilates-Übungen zur Verfügung.

ZUMBA® und Zumba kids ®: Wir bringen das lateinamerikanische Flair in euer Wohnzimmer!

Ihr könnt nicht zu uns? Dann kommen wir zu Euch!

Ab sofort stehen Euch verschiedene Zumba® und Zumba® kids-Classes zur Verfügung. Interesse? Dann schickt doch einfach eine kurze E-Mail an unseren Mitarbeiter Tom.

Unsere Zumba®-Kursleiterinnen Natalie und Chantal versorgen Euch mit neuen Grundschritten, neuer Musik, neuen Herausforderungen und Inspirationen.

Zumba® schult das Rhythmusgefühl, erhöht die Koordination, Merkfähigkeit und Ausdauer. Auf fetzige Musik lernt Ihr coole Schritte und Abläufe, die sich nach Original Zumba®-Choreos richten.

Es erwartet Euch eine bunte Mischung, bei welcher die ganze Familie ins Schwitzen kommen wird.

"Ich glaube, dass es in der aktuellen Situation gut ist, für einen Moment einfach mal loszulassen, vielleicht mit den Kindern mal ausgelassen zu tanzen.
Wenn wir es schaffen, unseren Sportlern ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern, dann haben sich unsere Mühen gelohnt ."

(Tom G., Bereichsleitung Kursprogramm)

Wir halten Euch trotzdem fit: Workout für zu Hause

Fit und aktiv zu sein, ist der beste Weg, um das Immunsystem zu stärken und gesund zu bleiben. Deshalb bieten wir verschiedene Trainingspläne für zu Hause an.

Unter den folgenden Links erhaltet Ihr Zugriff auf verschiedene Übungen:

TRAININGSPLAN 1: GANZKÖRPERKRÄFTIGUNG

TRAININGSPLAN 2: AUSDAUER-WORKOUT

Bleibt gesund und schön fleißig!

Wir wünschen Euch viel Spaß.