News Detail

Nein! zu sexualisierter Gewalt im Sport

Auch die SV Winnenden steht in der besonderen Verantwortung, Kinder und Jugendliche vor jeglicher sexualisierter Gewalt zu schützen. Denn Sport verbindet und gerade dort wird zwischen den Übungsleitern und Kindern ein besonderes Vertrauensverhältnis aufgebaut. Aus diesem Anlass fand am Freitagabend für Trainer, Übungsleiter, Vereinsvertreter und sonstige Interessenten der SV Winnenden eine Informationsveranstaltung zum Thema „Nein! zu sexualisierter Gewalt im Sport“ im Sportpark statt.

Referent Michael Jubelt von der Württembergischen Sportjugend sensibilisierte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Bezug auf die Erscheinungsformen und Anzeichen sexueller Gewalt, Umgangsformen mit Kinder und Jugendlichen, erläuterte aber auch Präventions- und Interventionsmöglichkeiten im Sport.

Im Zusammenhang mit dem Thema Jugendschutz ist bei der SV Winnenden inzwischen auch schon ein Ehrenkodex eingeführt worden, den nicht nur alle Vorstandsmitglieder, sondern auch schon viele Übungsleiter und Trainer unterzeichnet haben.

» zurück