Veranstaltungen und Berichte 2018

14. Oktober 2018, Schlossmatinee

Manon & Co, ein bekanntes Streichquartett, gastierte im Winnender Schloss. Die Spätlese war dabei und kam in den Genuss eines eindrücklichen Querschnitts: Barock, Musical, Tango und eine zeitgenössische Komposition. Wobei bei einigen Sätzen des Letzteren eine heimliche Sehnsucht nach Harmonie aufkam. Aber in jedem Fall Meisterinnen ihrer Instrumente und ein lohnenswertes Erlebnis. Molto applauso. Nach der kulturellen Stärkung war anschließend in der Schwabenalm das leibliche Wohl an der Reihe und der herrliche Herbstsonntag war noch lange nicht zu Ende.

 

 

10. Oktober 2018, Herbstwanderung und Wasserorgel

Unser Wanderscout hatte mal wieder einen perfekten Tag und eine schöne Wanderstrecke ausgemacht. Alle 20 Spätlese-Mitglieder waren angetan vom bunten Laub, von der Ruhe des Waldes, der Frische der Luft und dem friedlichen Anblick des Ebnisees. Nach vollbrachter Strecke und einem schiefgegangenen "Abstecher" eines Teils der Wanderer fanden sich alle im Restaurant Voggenhof wieder. Auch hier herrschte Einigkeit über die gute Qualität der Speisekarte. Die abendliche Übungsstunde war dann den Strapazen des Tages angemessen und schonte ausnahmsweise unsere alten Knochen. Viel Spaß und Freude brachte noch das abschließende Konzert auf der Wasserorgel am Kronenplatz. Ein ereignisreicher Tag. Bilder wie immer in der Galerie 2018.

3. September 2018, Hanweiler Kelter

Das beliebte Treffen zum Festausklang bei der Hanweiler Kelter wurde in diesem Jahr vom Hanweiler Sattel aus in Angriff genommen. Ein 30 Minuten-Gang der fast 20 Spätlese- Mitglieder durch die Weinberge mit ihren prallen Trauben kurz vor der Lese. Ein pefektes Schönwetterfenster, leckerer Zwiebelkuchen und einige Viertele/Schorle ergaben wieder einen gemütlichen Abend mit den neuesten Nachrichten aus dem Sommerloch.  Kurz vor dem Dunkelwerden zurück zum Ausgangspunkt und "arrivederci" bis zum nächsten Treff.

 

 

10. August 2018 Spätlese- Sommerfest

Nach den Hitzewochen war dieser Abend eine Wohltat. 20 Spätlese- Miglieder und Angehörige trafen sich auf Hanweilers Höhe, um bei heißer Grillware, kühlen Getränken und leckeren Beilagen/Desserts entspannt und gemütlich beisammen zu sitzen. Letzte Neuigkeiten wurden ausgetauscht und man verabschiedete sich bis zum nächsten Besuch des Kelterfestes und zum neuen Sportbeginn Anfang September. Bilder unter sv-winnenden.de/Abteilungen/Spätlese/Galerie..

25. Juli 2018, Beginn der Sommerferien

Die Mittwochsgruppe traf sich zum Abschluss der Übungssaison zu einem Ausklang in der Natur.Bei brütender Hitze wurde nicht viel weniger Schweiß vergossen, als bei einem Übungsabend, jedoch konnten wir die Stimmung bei kühlem Wein, Mineralwasser und kleinen Leckereien entspannt halten. Ein prächtiger Sonnenuntergang rundete den schönen Sommerabend ab.

27. Juni 2018, Italienischer Abend

Die Montagssportler der Spätlese hatten sich zu einem italienischen Menue und auch zum Anfeuern der deutschen Fußballer ins Achtelfinale zusammengefunden. Die Köche hatten sich ins Zeug gelegt und feinste Leckereien vorbereitet; die Technik zum Public Viewing stand. Alles war aufs Feinste gerichtet. Und dann dieser Kick. In kürzester Zeit gingen Stimmung, das Tragen schwarz-rot-goldenen Devotionalien und der Konsum geistiger Getränke deutlich zurück. Erst weit später dann fanden die unentwegten Spätlesemitglieder bei lauem Sommerabend und fröhlichem Liedgut die gute Laune wieder. Das nächste Fest wird mit Sicherheit ohne Public Viewing gefeiert .Bilder unter sv-winnenden.de/Abteilungen/Spätlese/Galerie.

 

 

17. Juni 2018, Carmina Burana

Carmina Burana - ein anspruchsvolles Chorwerk von Carl Orff. Es erfordert hohe Leistung vom Dirigenten, von den Chören, den Schlagwerken, den Klavieren, den Solisten. Alle - besonders die Solisten - haben diese Erwartung voll erfüllt. Dazu noch das schöne Ambiente der Irene-Kärcher-Plaza an einem lauen Sommerabend mit einem Gläschen Sekt als Aperitif und vielen bekannten Gesichtern. Die Spätlese Mitglieder haben diesen Abend sehr genossen.

08. Juni 2018, Oldie- Nacht

Nicht nur in der Wetterküche über dem Mathildenhof, auch in den Räumen war volles Leben mit Blitzen und lauten Phonzahlen. Die Spätlese hatte zu einem Oldie- Abend eingeladen- Musik der 50/60/70er Jahre und Disko- Atmosphäre waren geboten. Wenn auch die hohe Zahl von kurzfristen Absagen und Abwesenheiten die Veranstalter etwas irritierte, so hat sich doch für die ca 40 feierlaunigen Spätlesemitglieder und -freunde der Aufwand gelohnt. Es wurde gerne geschwoft, egal ob solo oder paarweise, wie auch Sondereinlagen für gute Stimmung sorgten. Und ebenso wie sich das Wetter beruhigte, so kehrte auch gegen Mitternacht im Mathildenhof wieder Ruhe ein.

1. Mai 2018, Wanderung im Buchenbachtal

Traditionell kühles Spätlese-Mai-Wetter- aber trocken geblieben. So machten sich 27 Wanderer auf ins schöne Buchenbachtal zwischen Weiler z.St. und Wolfsölden. Immer wieder ein herrliches Stück Natur und auch wenn die Wandertruppe allmählich die Länge der halben Wegstrecke bekam, so fanden doch alle das Ziel. Die Reservierung im Biergarten hat dann auch geklappt und es machte sich nach getaner Arbeit eine allgemeine Zufriedenheit breit.  

27. April 2018, Brotbacken wie früher

Brotbacken im Backhäusle wie früher. Es war das versprochene Erlebnis der schöpferischen Art. Aber es kostet Mühe und  Aufwand; sowie auch Geduld und viel Wissen. Die Spätlese- Mitglieder haben sich unter der fachkundigen Anleitung offensichtlich nicht schlecht angestellt. Geistige Getränke halfen über die verschiedenen Wartezeiten hinweg und so konnten wir letztlich stolze Erfolge vorweisen: Herrliche Salzkuchen und Brote wie gemalt. Es war ein guter Tag.

16. März 2018, Besuch beim Zeitungsverlag und Druckhaus Waiblingen

Pünktlich um 18:30 stand die Gruppe der interessierten Spätlese- Mitglieder im Besuchersaal des ZVW. Herzliche Begrüßung bei Viertele und Butterbrezel, sowie zu Beginn eine Demonstration der digitalen Möglichkeiten in der heutigen Zeit. Alle durften an ihrem Tablet "spielen" und schon die lokalen Artikel des Folgetages studieren. Weiter in der sehr kompetenten Führung tauchten wir ein in die Großtechnik eines Druckhauses. Mannshohe Papierwalzen, high speed Rotationsmaschinen, Zusammenlegetechnik, lange Förderbänder zur Verpackung, Adressierung und Logistik. Beeindruckend der enge technische und zeitliche Ablauf bis zur Haustüre des Abonnenten. Wir haben viel gelernt an diesem Abend. Bilder unter sv-winnenden.de/ Spätlese/Galerie.

Freitag, 16. Februar 2018, Reisevortrag und Maultaschenessen

Das war für 34 Spätlese-Mitglieder ein harmonischer und interessanter Abend. Ulrike und Thomas Bartling erlaubten einen tiefen Einblick in äußere Bedingungen und ins Seelenleben während der 100 Tage Pilgerwanderung auf dem Camino de Santiago. Eine mutige Tat.  Flankiert wurde der Reisebericht mit erlesenen schwäbischen Maultaschen nebst Kartoffelsalat und Zwiebelsößle nach  verschiedenen Hausrezepten von unseren drei Spätlese-Schwäbinnen Heidi, Margarete und Ingrid. Das hätten die zwei Pilger unterwegs auch gerne gehabt. Verdauungsfördernde Getränke und Nachtischkuchen von Magdalena ergaben dann einen schönen Start ins Wochenende. Dank an alle Beteiligten. Bilder unter sv-winnenden.de/ Abteilungen/Spätlese/Galerie.

 

 

 

3. Januar-Woche 2018, Schneeerlebnis auf der Ostalb

Der Termin musste leider wegen fehlenden Schnees abgesagt werden.