News Karate

News

Erfolge für Winnender Karateka in Giebelstadt

Die Karateka der SV Winnenden haben am Samstag, 21.04., sehr erfolgreich an der25. „German Open“ - Kampfsportmeisterschaftdes Keichu-Do Verbandes in Giebelstadt (bei Würzburg) teilgenommen. Alle traten in der Disziplin „Formenlauf (Kata)“ an.

Besonders hervorzuheben ist die Leistung von Michael Besier bei den „Braungurten über 35 Jahren“, der mit seiner Vorführung der Kata „Empi“ sensationell den ersten Platz belegte.

Aber auch die anderen Winnender Karateka waren sehr erfolgreich. So schafften die beiden angetretenen Schwarzgurte in ihren Gruppen jeweils den Sprung aufs Podest. Daniel Deutscher wurde bei den „Schwarzgurten über 18 Jahre“ hervorragender dritter, Stefan Burger erreichte bei den „Schwarzgurten über 35 Jahren“ sogar den zweiten Platz.

Saskia Geißbauer zeigte ebenfalls eine hervorragende Leistung bei den „weiblichen Braungurten über 18 Jahren“, musste sich in ihrem starken Starterfeld jedoch mit dem vierten Platz begnügen.

Der Teilnehmerkreis des für alle Verbände und Stilarten offenen Kampfsportturniers war von Kung Fu über Karate bis Taekwondo weit gestreut. An diesem Jubiläumsturnier nahmen auch Gäste aus Großbritannien und Frankreich teil. Zu diesem besonderen Event war auch der höchstdekorierte Schwarzgurtträger des Keichu-Do Verbandes, GroßmeisterEldridgeConley (9. Dan), extra aus den USA angereist. Antreten konnte man in den Disziplinen Formenlauf (Kata), Selbstverteidigung und Kampf (Semi-Kontakt Pointfighting).

Foto: von links nach rechts: Stefan Burger, Michael Besier, Daniel Deutscher, dahinter: Saskia Geissbauer

» zurück

Nach oben